SOUL AND BIRTH
 

FRAGEN UND ANTWORTEN

Hier findest du die Antworten auf die häufigsten Fragen. Gerne beantworte ich Dir deine Fragen auch in einem persönlichen Gespräch.

Wie lange gibt es die HypnoBirthing Methode schon?

Das Konzept des HypnoBirthing nach Marie F. Mongan gibt es mittlerweile seit 30Jahren. Einige prominente Persönlichkeiten haben bereits unter dieser Methode ihr Baby geboren. Zuletzt wurde gemunkelt, dass Herzoginnen Kate und Megan ihre Babys mit HypnoBirthing geboren haben.

Wie sehen die Zahlungsformalitäten aus?

Bei verbindlicher Kursbuchung ist zeitnah eine Anzahlung von 50% des Preises zu tätigen. Der Restbetrag sollte bis 14Tage vor Kursbeginn beglichen werden. Zahlungsinformationen sind auch im Kursbuchungsportal zu finden und in den AGB’s. Der Preis des HypnoBirthing Paarkurs beinhaltet immer die Kosten für eine Schwangere mit oder ohne ihren Geburtsbegleiter/in. Enthalten sind kleine Snacks und Getränke, Kursmaterialien (Audiodateien und Handout), telefonische Beratung und Betreuung bis zur Geburt sowie persönliche Nachbesprechung der Geburt.

Wann ist ein guter Zeitpunkt um mit dem HypnoBirthing Kurs zu starten?

Am besten ist es ca in der 20. Schwanferschaftswoche zu starten. Der Einstieg ist aber jederzeit bis ca zu 35. Schwangerschaftswoche möglich – umso früher desto besser, denn so hast du länger Zeit die Übungen zu vertiefen.

Was muss ich zum HypnoBirthing Kurs mitbringen?

Du kannst gerne etwas zum Schreiben mitbringen, um dir Notizen zu machen. Es ist aber auch alles sehr ausführlich im Elternhandout zusammengefasst. Ansonsten ist es schön bequeme Kleidung zu tragen und eventuell ein paar warme Socken mitzunehmen. Vor dem Kurs solltest du im am besten das Buch einmal gelesen haben.

Ist der Kurs immer ein Paarkurs?

Generell schon. Denn das Konzept ist darauf ausgelegt, dass jemand während der Geburt an deiner Seite ist, der/die dich mental unterstützt. Sei es dein Partner/in, eine Freund/in, eine Hebamme, eine Doula oder deine Mutter. Möchtest du den Kurs alleine buchen, dann kontaktiere mich bitte und wir können eine individuelle Lösung finden.

Brauche ich noch einen „regulären“ Geburtsvorbereitungskurs?

Diese Entscheidung ist so individuell, dass sie jeder für sich treffen sollte. Der HypnoBirthing Kurs ist ein ganzheitliches Konzept und deckt viele verschiedene Themenfelder ab.

Kann ich HypnoBirthing im Krankenhaus, bei einem Kaiserschnitt oder in einer Risikoschwangerschaft anwenden?

Auf jeden Fall! HypnoBirthing kann immer und überall angewendet werden. Ein positives Mindset stärkt Dich in allen Eventualitäten.

Erstattet die Krankenkasse die Kosten für einen HypnoBirthing Kurs?

Mittlerweile gibt es tatsächlich Krankenkassen die den Kurs erstatten oder bezuschussen. Das Kurskonzept ist eine ganzheitliche Geburtsvorbereitung und am Ende bekommst du eine Teilnahmebescheinigung die du bei deiner Krankenkasse einreichen kannst. Um sicher zu gehen, ob deine Krankenkasse den Kurs erstattet oder bezuschusst, frage bitte direkt bei ihnen nach.

Ist HynoBirthing die Methode zu einer schmerzfreien Geburt?

Schmerzen sind ein sehr individuelles Empfinden und niemand kann jemanden absolute schmerzfreiheit garantieren, daher wäre es unseriös mit etwas derartigen zu werben. HypnoBirthing gibt Dir Möglichkeiten an die Hand für eine positive, entspannte und selbstbestimmte Geburt.

Wie sind die Stornierungsbedingungen?

Wenn Du doch nicht am Kurs teilnehmen kannst, dann ist eine Rückerstattung von 50% der Kursgebühr bis 14Tage vor Kursbeginn möglich. Während des laufenden Kurses werden keine Kursgebühren erstattet. [AGBs]